Eingetragen von Rudi Kunter am 14.02.2017

DRK Ortsverein Schmelz e.V. will Lena helfen

Die neunjährige Lena hat Leukämie und hofft darauf, dass sich bald ein passender Stammzellenspender findet. Foto: AWODie neunjährige Lena hat Leukämie und hofft darauf, dass sich bald ein passender Stammzellenspender findet. Foto: AWO

Die neunjährige Lena aus Schmelz ist dringend auf eine Stammzelltransplantation angewiesen. Das quirlige Mädchen, das Hunde liebt und so gerne wieder mit ihrer Tanzgarde trainieren möchte, hat Blutkrebs. Bislang wurde noch kein passender Spender für sie gefunden.

Damit sich das ganz schnell ändert, rufen der DRK OV Schmelz und die Stefan-Morsch-Stiftung Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, zu einer Typisierungsaktion auf. Sie findet statt am Mittwoch, 15. Februar, von 16 bis 20 Uhr im Schmelz, Kettelerschule.

Teilnehmen kann jeder gesunde Erwachsene zwischen 18 und 60 Jahren. Unter 40-jährige und Frauen mit bis zu zwei Schwangerschaften werden kostenlos typisiert. Jugendliche ab 16 Jahren können ebenfalls mitmachen, benötigen aber eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern.

Zur Typisierung reicht ein Fingerhut voll Blut

Den Teilnehmern wird eine Blutprobe entnommen, aus der die Gewebemerkmale analysiert werden, die für eine mögliche Stammzellenspende wichtig sind. Die Merkmale werden in der Datei der Stefan-Morsch-Stiftung hinterlegt und anonymisiert an das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschlands (ZKRD) übermittel

Weitere Mitstreiter für die Suche nach einem Lebensretter für Lena

„Als wir von der Erkrankung der kleinen Lena hörten, haben wir uns spontan zum Helfen entschlossen“, erklärt der AWO-Landesvorsitzende Marcel Dubois. „Allen Eltern geht sowas natürlich besonders nahe, und so sind wir gerne mit Lenas Eltern solidarisch“. Unterstützt wird die Hilfsaktion auch von der Gemeinde Schmelz, DRK OV Schmelz, wo Lena mit ihren Eltern wohnt und die Schule besucht, von der Stadt Lebach und dem AWO-Ortsverein Lebach sowie von der evangelischen Kirchengemeinde Lebach-Schmelz.

Weiteres zum Thema Typisierung und Stammzellspende erfährt man auch bei Facebook.